Ebonite

 

 

Ebonite
Altes Material - Neu entdeckt.

 

Beim Lesen in der Fachliteratur „Das Große Buch der Schreibkultur von Barbro Garenfeld“
bin ich auf das Material Ebonite gestoßen. Dank der modernen Medien mit den Suchmaschinen
habe ich bald den Hersteller dieses Materials gefunden und Materialmuster sowie zwei
Stangen zum ausprobieren bestellt.

 

 

Ebonite-01 Ebonite ist ein Werkstoff welcher in einem sehr aufwändigen Verfahren aus Naturkautschuk hergestellt wird. Dieser wird unter Dampfdurck zu Hartgummi vulkanisiert um anschließend geschreddert und zu feinem Pulver vermahlen zu werden. Dieser Staub wird mit nun mit einer Naturkautschukmischung vermengt und extrudiert. Das Ergebnis sind weiche Gummistäbe, welche nun in Stahlröhren im Autoklaven 2 bis 7 Tage vulkanisiert werden, um die geforderte Festigkeit zu erhalten.

Ebonite ist ein reines Naturprodukt mit einer dunkelbraunen bis schwarzen Farbe. Um buntes oder marmoriertes Ebonit herzustellen, werden lebensmittelechte und geprüfte Farbpigmente beigemischt. Es lässt sich wunderbar auf Hochglanz polieren und besitzt eine sehr angenehme, warme Haptik.

Ebonite wird zu Herstellung von Mundstücken für Tabakpfeifen, im Instrumentenbau, für Messergriffe und natürlich für edle Schreibgeräte verwandt.

Ebonite-03

Ebonite-06

Bild links: Füller, Stateesman Junior

Bild rechts: Rollerball, Zen

Ebonite-09
     

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.